×
Andreas Schnider Philosophische Praxis Verlag Publikationen Referenzen

Online Bücher Shop %warenkorb%

Datenschutzerklärung Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen

Andreas Schnider - Online Bücher Shop

Macht der Spiritualität

Wie das moderne Leben von einem klassischen Konzept profitieren kann

Spiritualität stellt uns vor eine der bedeutendsten Fragen unserer Zeit: Ist Spiritualität heute der ebenso irrationale wie irreparable Restbestand einer vorrationalen Konstitution – Hindernis auf dem Weg zur totalen Durchdringung der Welt mittels unserer empirischen Erkenntnisinstrumentarien? Oder ist sie eine nicht zu hintergehende Conditio sine qua non einer erfüllten Existenz und der Beziehung zu anderen?

Das vorliegende Buch stellt Spiritualität in den Kontext eines ganzheitlich sinnerfüllten, gesünderen Lebens. „Spiritualität – Ernährung – Bewegung“ wird als jene Trias beschrieben, die den Weg zu einem umfassenden geistig-seelischen und körperlichen Wohlbefinden und zu Widerstandskraft weist. Damit wird dieses Buch zum Plädoyer, Spiritualität in unserem Leben jenen Stellenwert zu geben, der ihr kraft ihrer Bedeutung gebührt.

ISBN: 978-3-903118-68-3
Format/Bindung: Hardcover, 22 x 14,5 cm
Seiten: 116
Verlag: Be&Be Verlag Heiligenkreuz 2018

Preis: € 21,90

Ich liebe dein Lachen!

Erotik des neuen Lifestyle

Das vorliegende Buch versteht sich nicht als Anregung, irgendeine neue Schule des Lebens zu besuchen oder eine neue Serie von Seminaren zu belegen, sondern ganz schlicht und einfach das zu akzeptieren, wahrzunehmen und zu aktivieren, was in einem selbst bereits grundgelegt ist: das Lachen. Denn dabei handelt es sich um eine Aktivität, die Körper und Geist in ganzheitlichem Sinne ergreift. Bereits Aristoteles stellte ja trefflich fest, dass die Fähigkeit zu Lachen den Menschen vom Tier unterscheide.

Die Autoren verstehen es auf interessante und unterhaltsame Weise, einen Bogen von der Religion, Philosophie und Literatur der Vergangenheit bis in das Heute zu spannen, da Lachen Ausdruck modernen Lifestyles ist und unser Leben um eine lustvolle Komponente zu bereichern vermag.

ISBN: 978-3-7011-7703-5
Format/Bindung: 13 x 20,5 cm / Paperback
Seiten: 180
Verlag: Leykam, Graz 2010

Preis: € 14,00

Offen – Hoffen

Freies Training für Fortgeschrittene

Ab und Zu sich selbst Zeit nehmen, seine Rollen im Leben überdenken, sich auf sich selbst einlassen – gleichsam eine Auszeit nehmen.

Ein Buch als Anleitung, um sich Schritt für Schritt selbst zu trainieren, sich Gedanken, Fragen und Interaktionen auszusetzen, sein Verhältnis zu Menschen, Gesellschaft und Politik zu hinterfragen und sich schließlich in einen Selbsterfahrungsprozess hineinzubegeben. So ist es möglich, dass vor dem Wort Offen das große H steht und Offen zum Lebensprinzip Hoffen wird.


ISBN: 978-3-902020-33-8
Format/Bindung: 11,5 x 19 cm / Paperback
Seiten: 184
Verlag: schnider’s offene gesellschaft, Graz 2007

Preis: € 10,00

Eine Schule des Miteinander

Gesamt und Tagesschule zwischen Ideologie und Wirklichkeit

Bildungspolitisch umstritten sind nicht nur Stundenkürzungen, sondern auch Gesamtschulen sowie ganztägige Schulformen, wie sie von zusehends mehr Eltern gewünscht werden. Dieses Buch will zur Versachlichung der Diskussion beitragen und enthält zwei Teile: Im ersten Teil werden die geschichtlichen Entwicklungslinien und insbesondere auch die pädagogischen Anliegen von Gesamtschulen und Tagesschulen dargelegt. Der zweite Teil präsentiert das in zahlreichen Diskussionen mit Eltern, Lehrern/-innen, Schülern/-innen und Bildungsexperten/-innen gewachsene Modell der "steirischen Tagesschule", das die gewandelten lebensweltlichen Voraussetzungen produktiv aufgreift.

ISBN: 3-209-04521-6
Format/Bindung: 14,5 x 20,5 cm / Paperback
Seiten: 111
Verlag: Öbv & hpt VerlagsgmbH, Wien, 2004

Preis: € 14,00

Politik auf Augenhöhe

Vor Ort am Wort

Sie werden in diesem Buch einige "Gegenüber" mit ihren ganz eigenen Ansichten, Aussprüchen und Aussichten kennen lernen. Es kann Ihnen leicht passieren, dass Sie sich in den fiktiven Charakteren der Personen wieder finden. Aber Vorsicht! Seien Sie nicht erstaunt, wenn es manchmal recht deftig zugeht und Ihr Lieblingscharakter unsanft behandelt wird. So geht es eben zu, wenn endlich einmal Klartext geredet wird über das, was Politik eigentlich ist - nämlich Dialog ohne Tabus auf Augenhöhe mit jedem, der mitmachen will. Nicht im stillen Kämmerlein, ganz einfach vor Ort. Das offene Wort kann sogar als befreiend erlebt werden. Wovon befreiend? Na, zumindest von der eigenen passiven Politikverdrossenheit.

ISBN: 3-7011-7515-2
Format/Bindung: 13,5 x 21 cm / Pappband mit Schutzumschlag
Seiten: 199
Abbildungen: 8 Zeichnungen
Verlag: Leykam Buchverlag, Graz 2005

Preis: € 19,90

PUNKTuell am Ort der Öffentlichkeit

Religionspädagogik im Polylog

Die Öffentlichkeit als religionspädagogischer Lernort des Lebens und Glaubens wird in diesem Buch erstmal aufgezeigt und anhand des weltweiten Medienprojektes "Punkt" erarbeitet und reflektiert. Die Verknüpfungen quantitativer und qualitativer Methoden der empirischen Sozialforschung erbrachten wesentliche Grundlagen für diese am "Ernstfall" erprobte wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Vorschein. Der "Polylog" prägt die Atmosphäre der Öffentlichkeit und wird als Herausforderung heutiger Religionspädagogik an einem öffentlichen, weltweiten, medial vernetzten Lernort angesehen. Schließlich beeinflußt und prägt dieser Ort heute immer mehr auch das Geschehen an den anderen Lernorten: Familie, Gemeinde, Schule und Erwachsenenbildung. Dieses Buch ist keine Gesantdarstellung, sondern versucht punktuell und vor allem praktisch und handlungsorientiert diese in der Religionspädagogik noch nicht wahrgenommenen Themenfelder aufzugreifen. Weiters will es einladen, wissenschaftlich in Theorie und Praxis den großen massenmedialen Anliegen in der heutigen sich ständig veränderten Zeit ein wenig gerecht zu werden.

ISBN: 3-900993-50-5
Format/Bindung: 17 x 24 cm, gebunden mit Zeitungsbeilagen und einer Demo-Diskette, Zahlreiche Tabellen und Diagramme
Seiten: 428
Verlag: Verlag Schnider (1. Sonderband - Österreichisches Religionspädagogisches Forum), Graz 1996

Preis: € 20,90

Zwischen Himmel und Erde

Künstlerische Gestaltung im Pilgerkreuz auf dem Veitscher Ölberg von Adolf und Heide Osterider

Für jemanden, der nichts vom Christentum wüsste, wäre das Kreuz nur ein geometrisches Zeichen, eine Struktur, die man z.B. auch in vielen Bauwerken und Möbeln findet. Ein Mensch, der sich in voller Lebenskraft aufrichtet und die Arme ausbreitet, bildet in dieser Gestalt ein Kreuz. Er ist ein Zeichen kosmischer Harmonie, er wird zu einer Mitte zwischen Nord und Süd, Ost und West und auch zu einer Mitte zwischen Himmel und Erde. Diese Verbindung von Kreuz und Schöpfung wird auch durch die Schöpfungsscheiben des Künstlerpaares Osterider zum Ausdruck gebracht. Das große neue Kreuz in der Veitsch soll nicht bloß ein geometrisches Zeichen sein. Es soll alle, die es sehen, an Jesus Christus und an seine zu allen Menschen hin einladend ausgebreiteten Arme erinnern.

Aus dem Vorwort von em. Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari

ISBN: 978-3-902020-34-5
Format/Bindung: laminierter Pappband, farbig
Seiten: 40
Verlag: Verlag Schnider, Graz 2007

Preis: € 14,90

Fenster zum Glauben

Dieses Buch versucht die wesentlichen Grundinhalte der christlichen Glaubenslehre in einer verständlichen und zeitgemäßen Sprache näherzubringen. Die Sakralglasfenster der beiden Künstler Adolf A. und Heide Osterider sind ein Wesensbestandteil dieses zeitgemäßen Sprachausdrucks. Den beiden Künstlern und dem Autor geht es in diesem neuartigen Versuch besonders darum, eine Glaubenslehre darzulegen, die nicht in erster Linie zum Auswendiglernen, sondern vor allem zum Inwendiglernen mit dem Herzen anregen soll. So sollen Glaube und Glasfenster mit ihren Farben nach innen und außen leuchten.

ISBN: 3-900993-08-4
Format/Bindung: 15 x 20 cm, gebunden
Seiten: 80
Abbildungen: 15 ganzseitige Abbildungen der Sakralglasfenster
Verlag: Verlag Schnider, Graz 1991

Preis: € 14,90

Nikolaus, komm zu uns...

Die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Lene Mayer-Skumanz erzählt die faszinierende Legende von der adventlichen Lichtgestalt des heiligen Nikolaus für Kinder und Erwachsene. Lebensnahe Fotos illustrieren das Leben des Bischofs aus Myra. Die Kunstpädagogin Herlinde Almer bietet aus ihrer reichen Berufserfahrung vielfältige Möglichkeiten zum Gestalten eines "wahren" Kinderfestes in der Praxis für Familien und Kindergärten. Das im Brauchtum tief verwurzelte Fest mit religiösem Inhalt soll für Kinder und Erwachsene dadurch bewusst erlebt werden können. So wird die Gestalt des hl. Nikolaus in ihrer vielschichtigen historischen und symbolischen Bedeutung auch in unserer heutigen Zeit lebendig.

ISBN: 978-3-902020-39-0
Format/Bindung: 25 x 19 cm, kartoniert, durchgehend farbige Fotos und Zeichnungen
Seiten: 48

Preis: € 19,80

Was ist bloß mit Felix los?

von Margit Brunnthaler


ISBN: 978-3-9020-2028-4
Format/Bindung: 21 x 29,7 cm, fadengeheftet, laminierter Pappband, durchgehend farbig
Seiten: 24
Verlag: Verlag Schnider, Graz 2005

Preis: € 14,50